kostenberechnung

Die Kostenermittlung ist die Vorausberechnung der entstehenden Kosten bzw. die Feststellung der tatsächlich entstandenen Kosten.

Entsprechend dem Planungsfortschritt sind zu unterscheiden:

  • Kostenschätzung: überschlägige Kostenermittlung,
  • Kostenberechnung: angenäherte Kostenermittlung,
  • Kostenvoranschlag: möglichst genaue Kostenermittlung,
  • Kostenfeststellung: Ermittlung der tatsächlich entstandenen Kosten.

Der Kostenermittlung liegt in der Regel die Kostengliederung nach DIN 276 zugrunde.

Benötigen Sie beispielsweise eine zweite Meinung bei Ihnen vorliegenden Kostenberechnungen Dritter führen wir Kosten- und für die Kostengruppen 300 und 400 ( Baukosten und Kosten der Gebäudetechnik) sowie Wirtschaftlichkeitsberechnungendurch.

Honorar auf Einzelnachweis oder zu vereinbarendem Pauschalhonorar.