bauabnahmeDie Abnahme

  • Die Abnahme ist der Dreh- und Angelpunkt des Werkvertrags-rechts.
  • Mit der Abnahme bestätigt der Auftraggeber die Erfüllung des vereinbarten Leistungsumfangs.
  • Die Projektleitung wird von ihren Pflichten befreit.
  • Die Beweislast bei etwaigen Mängeln geht auf den Besteller über.
  • Die Verjährung beginnt mit der Abnahme.

 

 

 

 

 

 

Wir übernehmen  Abnahmen auf unseren Fachgebieten

  • Technische Gebäudeausrüstung der  KG 400,
  • Nah-Energie-Netzen
  • Regenerativer Energie (Erzeugung und Verteilnetze)

Die Honorierung kann auf Einzelnachweis zu unseren Verrechnungssätzen oder als Pauschalhonorar vereinbart werden.